Aktuelle Steuernews - Steuern und Recht

Doppelte Haushaltsführung innerhalb einer Großstadt: Fahrzeit von etwa einer Stunde pro Strecke zumutbar

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Arbeitnehmer können notwendige Mehraufwendungen, die ihnen wegen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung entstehen, als Werbungskosten abziehen. Dazu muss der Arbeitnehmer am Ort seiner Beschäftigung wohnen und außerhalb dieses Ortes... mehr

Grenzen des Kostenabzugs für gemeinsam genutztes häusliches Arbeitszimmer

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind grundsätzlich nicht abzugsfähig. Steht aber für die betriebliche oder berufliche Nutzung kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung, greift die Abzugsbeschränkung nicht. Allerdings ist eine Höchstbetragsbegrenzung... mehr

Schenkungsteuer durch zinslose Kreditgewährung an Lebensgefährtin

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Die Klägerin lebte mit ihrem Lebenspartner in einem ihr gehörenden Wohnhaus. Zwecks Finanzierung von Umbau- und Sanierungsmaßnahmen gewährte der Lebenspartner seiner Partnerin ein zinsloses, erst in späteren Jahren zu tilgendes Darlehn. In der Zinslosigkeit... mehr

Regelmäßige Arbeitsstätte bei Berufskraftfahrern

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Bei einem Berufskraftfahrer gilt als regelmäßige Arbeitsstätte der Ort, den er kontinuierlich und regelmäßig aufsucht, um das Kraftfahrzeug des Arbeitgebers zu übernehmen oder abzuliefern oder andere Arbeitsaufträge entgegenzunehmen. Das gilt auch,... mehr

Anspruch auf tabakrauchfreien Arbeitsplatz

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Der Arbeitgeber muss nichtrauchende Arbeitnehmer wirksam vor Gesundheitsgefahren durch Tabakrauch schützen. Bei Arbeitsstätten mit Publikumsverkehr gilt dies nur insoweit, als die Natur des Betriebs und die Art der Beschäftigung es zulassen. Die einzelnen... mehr

Wohnortwechsel berechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung eines langfristigen Fitnessstudio-Vertrags

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Ein berufsbedingter Wohnortwechsel berechtigt den Kunden grundsätzlich nicht dazu, seinen langfristigen Fitnessstudio-Vertrag außerordentlich zu kündigen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Zwar kann ein Fitnessstudio-Vertrag als Dauerschuldverhältnis... mehr

Überlassung von Wohneigentum an Asylbewerber stellt eine zulässige Wohnnutzung dar

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 07.08.2016

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft ist nicht berechtigt, mehrheitlich ein Verbot zur Unterbringung von Asylbewerbern in Eigentumswohnungen zu beschließen. Wegen fehlender Beschlusskompetenz der Gemeinschaft ist ein entsprechender Beschluss unwirksam.... mehr

Elterngeld mindert als außergewöhnliche Belastung berücksichtigungsfähige Unterhaltsaufwendungen in voller Höhe

Artikel im Blog von Meyer & Gwinner Steuerberater vom 05.06.2016

Nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Münster mindert das Elterngeld für eine unterstützte Person in voller Höhe berücksichtigungsfähige außergewöhnliche Belastungen der unterstützenden Person. Dadurch ist auch der Sockelbetrag des Elterngelds... mehr

• Aktuelle Steuernews - Nachrichten zum Thema Steuern, Wirtschaft und Finanzen •

Seite: Aktuelle Steuernews - Steuern und Recht
Letzte Änderung dieser Seite: 05.06.2016, 19:04:38

© 2005 - 2016 Meyer & Gwinner Steuerberater, Berkefeldweg 1, 29223 Celle, Tel.: 05141 / 9381-0, Fax: 05141 / 9381-40
Bitte bedenken Sie: Alle Texte, Grafiken und Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht!
Unsere Hotline: 05141 / 9381-0 | 28.09.2016 | KontaktImpressumHaftungsausschluss