Lohnsteuerkarte für Auszubildende

Auszubildende brauchen unter Umständen keine Lohnsteuerkarte

Auszubildende, die keine Kinder haben, ledig sind und in 2011 erstmalig eine Ausbildung beginnen brauchen keine Lohnsteuerkarte vorlegen.

Es reicht aus, wenn die Auszubildenden dem Arbeitgeber die Identifikationsnumer, das Geburtsdatum und die Kirchenzugehörigkeit schriftlich bestätigen. Weiterhin muss es sich um das erste Dienstverhältnis  handeln.

Verheiratete Auszubildende bzw. Auszubildende mit Kindern müssen allerdings zum Finanzamt gehen und sich eine Ersatzbescheinigung beantragen und dem Arbeitgeber vorlegen.

Quelle: OFD Koblenz
Lohnsteuerkarte für Auszubildende

Seite: Lohnsteuerkarte für Auszubildende
Letzte Änderung dieser Seite: 01.08.2011, 11:22:11
Letzte Änderung: Lohnsteuerkarte für Auszubildende 01.08.2011, 11:22:11

© 2005 - 2011 Meyer & Gwinner Steuerberater, Berkefeldweg 1, 29223 Celle, Tel.: 05141 / 9381-0, Fax: 05141 / 9381-40
Bitte bedenken Sie: Alle Texte, Grafiken und Abbildungen unterliegen dem Urheberrecht!
Realisation by wuppy.net KielmoziloCMS 1.12.beta3
25.06.2016 | KontaktImpressumHaftungsausschluss